Biografie

Erla Meyer-Grohbrügge studierte an den Universitäten Freiburg und Berlin die Fächer Biologie, Chemie und Geographie. Das Studium schloss sie mit dem Grossen Staatsexamen ab.

40 Jahre lang unterrichtete sie als Studienrätin an Gymnasien in Berlin
und Sigmaringen. Während dieser Zeit galt ihr besonderes Interesse der Frage nach der Geistigkeit in Naturwissenschaft und Kunst. Zusätzlich widmete sie sich der Suchtprophylaxe von Jugendlichen in Einzelgesprächen und Gruppenarbeit.

Sie ist die Leiterin der Gruppen des Spiritual Studies Institutes in Sigmaringen. Außerdem arbeitet sie ehrenamtlich mit am Kultur- und Werkstättenhaus “Ateliers im Alten Schlachthof” in Sigmaringen , einem gemeinnützlichen Verein.